Precision FarmingTraktoren„Der produk­tivste Traktor der Welt“

Die neueste Genera­tion von Trak­toren der Serie 9 verspricht enorme Produk­ti­vität bei hohem Komfort und maxi­malen Möglich­keiten fürs smarte Precision Farming. Simon Schow­alter, Produkt Marke­ting Manager für große Trak­toren, spricht über die Entwick­lung der Trak­toren und darüber, was die Features in der Praxis bringen.

Herr Schow­alter, wie sind Sie die Weiter­ent­wick­lung der Trak­toren der 9er Serie ange­gangen?

Indem wir intensiv mit unseren Kunden gear­beitet haben. Wir hatten aber noch ein beson­deres Ass im Ärmel. Seit 2011 sind unsere Trak­toren mit unserem Tele­ma­tik­system ausge­stattet. Anhand der anony­mi­sierten, aggre­gierten, statis­ti­schen Daten konnten wir Verbes­se­rungen sehr fokus­siert angehen und Entschei­dungen basie­rend auf einer sehr soliden Daten­grund­lage treffen. Wir konnten in kürzerer Zeit mehr testen und neue Konzepte schneller vali­dieren.

Ein wich­tiges Ziel bei der Weiter­ent­wick­lung war die Verbes­se­rung der Produk­ti­vität. Wie haben Sie das erreicht?

Die Trak­toren der 9 Serie sind für mich die produk­tivsten Trak­toren der Welt. Nicht nur was das Leis­tungs­ver­mögen der Trak­toren betrifft, sondern auch mit Blick auf die Einsatz­si­cher­heit. Bei der Leis­tung hat der Kunde die Wahl zwischen verschie­denen Moto­ri­sie­rungen bis zu 691 PS. Wir verbauen auch unseren neu-entwi­ckelten 13,6 l Motor aus dem X9 Mähdre­scher mit einer unglaub­li­chen Kraft­ent­fal­tung. Ebenso wichtig war für uns, die Zuver­läs­sig­keit noch­mals zu verbes­sern und Wartungs­kosten zu redu­zieren. Wo immer möglich haben wir Komple­xität aus der Maschine genommen, das Chassis verstärkt, die Hydraulik und Elek­trik weiter verbes­sert und den ganzen Antriebs­strang – Getriebe, Achsen, Raupen­an­triebe – auf abso­lute Dauerhalt­bar­keit getrimmt.

Welche Vorteile bietet die 9er Reihe beim Precision Farming?

Die Trak­toren der Serie 9 sind voll­ge­packt mit jegli­cher Technik, welche die Precision Ag Welt zu bieten hat. Dies nutzt den Kunden aber nur, wenn die Technik intuitiv und einfach zu bedienen ist. Mit Auto­Setup braucht der Fahrer, sobald er auf dem Feld ist, nur einen einzigen Klick, um mit der Arbeit zu beginnen. Beim Über­queren der Feld­grenze sieht er auf dem Display auto­ma­tisch die nächste Arbeits­auf­gabe, die er nur noch bestä­tigen muss. So wird nicht nur sicher­ge­stellt, dass die Arbeit erle­digt wird, sondern auch, dass sie richtig gemacht wird – mit einem korrekten Satz von Doku­men­ta­ti­ons­daten für die Verwal­tung.

Trak­toren dieses Kali­bers bear­beiten große Flächen. Umso wich­tiger ist der Komfort. Was hat die 9er Serie hier zu bieten?

Für viele Betriebe wird es immer schwie­riger, profes­sio­nelle Fahrer zu finden und zu halten. Da spielt der Komfort eines Trak­tors eine wich­tige Rolle. Wir haben die brand­neue Kabine unserer 7 und 8 Serie über­nommen, die sich ja seit ihrer Einfüh­rung ganz enormer Beliebt­heit erfreut. Wo sonst noch findet man eine so hoch­wertig verar­bei­tete Kabine, einen Sitz mit Massa­ge­funk­tion, 65° Schwenk­winkel, aktiver Belüf­tung und Fede­rung, ein 6.1 Sound­system mit Apple CarPlay Kompa­ti­bi­lität, einen inte­grierten Kühl­schrank, eine super Sicht zu allen Seiten und vielem mehr? Das ist schon ein einma­liges Fahr­erlebnis.