Cookie-Erklärung

Auf den Websites und in den Onlinediensten von John Deere („Onlinedienste“) kommen verschiedene Cookies und andere Technologien zum Einsatz, z. B. Browser- oder HTTP-Cookies, lokal freigegebene Objekte (Flash-Cookies), lokale Speicherung (wie HTML5), Web Beacons/Pixel Tags, eingebettete Skripte, ETags und weitere Technologien (zusammen als „Cookies“ bezeichnet). Diese Technologien können Daten auf einem Gerät speichern und/oder von diesem abrufen. Diese Cookie-Erklärung ist Teil der Datenschutzerklärung des John Deere-Unternehmens und bezieht diese mit ein.

Diese Cookie-Erklärung umfasst Informationen zu Cookies, ihrer Nutzung und zur Verwaltung oder Deaktivierung dieser Technologien. Durch die Nutzung der Onlinedienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass John Deere die in dieser Cookie-Erklärung beschriebenen Technologien einsetzt. John Deere kann diese Cookie-Erklärung jederzeit ändern. Die aktuellste Version erkennen Sie am Hinweis „Zuletzt aktualisiert“ oben auf dieser Seite. Kontaktieren Sie uns bei Fragen per E-Mail an PrivacyManager@JohnDeere.com oder per Post an Center for Global Business Conduct, c/o Privacy Manager, Deere & Company, One John Deere Place, Moline, Illinois 61265 USA.


Wie Cookies eingesetzt werden

Wenn Sie die Onlinedienste von John Deere besuchen oder mit diesen interagieren, kann John Deere (und/oder befugte Drittanbieter) Daten mithilfe von Cookies speichern und/oder darauf zugreifen. Die jeweils eingesetzte Technologie kann sich jederzeit ändern, doch im Folgenden finden Sie eine kurze Erläuterung dazu, wie Cookies in den Onlinediensten genutzt werden.

Obligatorische oder notwendige Cookies

Obligatorische oder notwendige Cookies. Dies sind Cookies, die für die Funktion der Onlinedienste notwendig sind. Sie werden beispielsweise eingesetzt, um die Ausführung der Onlinedienste zu ermöglichen, Zugriff auf geschützte Bereiche innerhalb der Onlinedienste zu gewähren, vorherige Aktionen zu speichern (z. B. eingegebenen Text, wenn Sie innerhalb einer Sitzung zu einer Seite zurückgehen), während einer Sitzung in den Warenkorb gelegte Artikel zu speichern, die Onlinedienste sicher zu gestalten und zur Verwaltung der Onlinedienste (z. B. Load Balancing, Verhinderung von Betrug). Ohne diese Cookies würden die Onlinedienste nicht richtig funktionieren bzw. könnte John Deere bestimmte Dienste nicht anbieten.

Funktionsbezogene Cookies

Dies sind Cookies, die nicht für die Ausführung der Onlinedienste notwendig sind, jedoch die Nutzung der Onlinedienste erleichtern, indem sie bestimmte ausgewählte Optionen speichern und erweiterte Funktionen bieten. Sie werden beispielsweise verwendet, um Website-Einstellungen oder -Optionen wie die Auswahl von Sprache, Land, Region oder anderen Online-Einstellungen (z. B. Textgröße, Schriftarten) zu speichern. Diese Cookies und weitere Technologien können eingesetzt werden, um angeforderte Funktionen wie das Anzeigen eines Videos (z. B. YouTube-Video) oder das Erstellen von Kommentaren zu ermöglichen. Sie können auch genutzt werden, um zu verhindern, dass Ihnen Dienste angeboten werden, die Sie bereits nutzen oder abgelehnt haben (z. B. Aufforderungen zur Teilnahme an bestimmten Umfragen). Wenn Sie über ein Konto beim Onlinedienst verfügen, werden die erhobenen Informationen möglicherweise Ihrem Konto zugeordnet.

Funktionsbezogene Cookies erfassen auch Informationen darüber, wie die Onlinedienste genutzt werden, unter anderem welche Seiten am häufigsten aufgerufen werden, welche Browser oder Betriebssysteme verwendet werden, über welche Seite die Benutzer zu den Onlinediensten gelangt sind, ob ein Artikel oder Link angezeigt oder verwendet wird, welche Fehlermeldungen erzeugt werden und ob von John Deere versendete Kommunikation geöffnet oder gelesen wird (auch als Analyse- oder Performance-Cookies bezeichnet). Diese Informationen helfen John Deere, die Onlinedienste zu verbessern, die Anzahl der Besucher zu erfassen, Nutzungsmuster zu ermitteln, Probleme innerhalb der Onlinedienste zu beheben und die Verwendung der Onlinedienste einfacher zu gestalten. Wenn Sie über ein Konto beim Onlinedienst verfügen, werden die erhobenen Informationen möglicherweise Ihrem Konto zugeordnet.

Einige Analyse- und Performance-Cookies werden in Verbindung mit Diensten verwendet, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden, darunter:

  • Google Analytics ist ein Internet-Analysedienst von Google. Google Analytics kann Informationen zu Ihrer Nutzung der Onlinedienste erfassen (einschließlich Ihrer IP-Adresse). Die generierten Daten werden an Google-Server in den USA übermittelt und dort gespeichert. Weitere Informationen finden Sie auf der Google-Website. Google bietet zudem ein Browser-Add-On, mit dessen Hilfe Sie Google Analytics auf allen Websites deaktivieren können.
  • Adobe Analytics ist ein Internet-Analysedienst von Adobe. Adobe Analytics wird verwendet, um Informationen zu Ihrer Nutzung der Onlinedienste zu erfassen (einschließlich Ihrer IP-Adresse). Die generierten Daten werden an Adobe-Server in den USA übermittelt und dort gespeichert. Weitere Informationen finden Sie auf der Adobe-Website.

Zielgerichtete oder Werbe-Cookies

Diese Cookies erfassen Informationen zu Ihren Surfgewohnheiten und Ihrem Online-Verhalten, auch über unterschiedliche, von Ihnen genutzte Browser und Geräte hinweg, um in den Onlinediensten und anderen besuchten Seiten Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse sein könnte. Ihr Surfverhalten in den Onlinediensten und Ihre Aktivitäten auf anderen Websites können beispielsweise dazu genutzt werden, Informationen über Sie abzuleiten, die dann verwendet werden, um Werbeanzeigen für Sie relevanter zu gestalten (häufig als „interessenbezogene Werbung“) bezeichnet. Sie werden außerdem dazu genutzt, die Anzeigehäufigkeit von Werbeanzeigen einzuschränken und die Wirksamkeit von Werbekampagnen zu ermitteln. Sie speichern die Informationen, dass Sie die Onlinedienste besucht haben (einschließlich besuchter Seiten und angeklickter Links), und geben diese Informationen möglicherweise an andere Unternehmen wie Werbetreibende und Werbenetzwerke weiter. Diese Cookies werden normalerweise von Drittanbietern platziert. Auch Daten, die über funktionsbezogene Cookies (wie Analyse- und Performance-Cookies) erhoben werden, können teilweise für Werbezwecke genutzt werden.

Drittanbieter-Cookies

John Deere setzt möglicherweise Drittanbieter ein, die eigene Cookies verwenden, um Daten bezüglich Ihrer Nutzung und Interaktion mit den Onlinediensten zu speichern und/oder abzurufen. Wie unter „Wie Cookies eingesetzt werden“ erwähnt, setzt John Deere beispielsweise Analyse- und Werbedienste von Drittanbietern ein. Diese können eigene Cookies verwenden.

Die Onlinedienste können Inhalte von Drittanbietern wie Google Maps, YouTube, ZMags und ShareThis sowie Plug-Ins sozialer Netzwerke wie Facebook („Gefällt mir“-Button), Twitter („Auf Twitter teilen“) und LinkedIn enthalten. Beim Aufruf dieser Dienste können die Drittanbieter Daten mithilfe von Cookies speichern und/oder abrufen, die nicht der Kontrolle von John Deere unterliegen, einschließlich eigener funktionsbezogener, zielgerichteter oder Werbe-Cookies. Wenn Sie während des Besuchs der Onlinedienste bei einem sozialen Netzwerk angemeldet sind, übermittelt das Plug-In für soziale Netzwerke diesem sozialen Netzwerk möglicherweise die Information, dass Sie die Onlinedienste besucht haben, und verknüpft dies mit Ihrem Konto im sozialen Netzwerk.

Die von Drittanbieterdiensten verwendeten Cookies sowie ihre Richtlinien und Praktiken unterliegen nicht der Kontrolle von John Deere. Lesen Sie die Cookie-, Datenschutz- und Datenweitergabeerklärungen dieser Drittanbieter.


Verwaltung von Cookies

John Deere Cookie Consent Manager

Klicken Sie auf die untenstehende Schaltfläche, um auf den Cookie Consent Manager von John Deere zuzugreifen. Der Cookie Consent Manager von John Deere ist ein Browser-Cookie-basiertes Tool, über das Sie die Einstellungen bezüglich bestimmter funktionsbezogener, zielgerichteter oder Werbe-Cookies anpassen können. Die Einstellungen für obligatorische Cookies können nicht geändert werden. Das Tool kommuniziert die gewählte Einstellung an die Drittanbieter, die dann einen Deaktivierungsprozess veranlassen, sofern einer zur Verfügung steht. Die Auswirkung dieser Einstellung ist möglicherweise in der Cookie-, Datenschutz- und/oder Datenweitergabeerklärung des Drittanbieters beschrieben. Wenn die Integration des Tools mit einem Drittanbieter nicht möglich ist, ist dies auf der Seite „Erweiterte Einstellungen“ vermerkt, einschließlich der Informationen über den jeweiligen Drittanbieter. Die Seite „Erweiterte Einstellungen“ bietet auch Informationen zu Cookies, die in den Onlinediensten eingesetzt werden.

Das Tool funktioniert nur in dem Internetbrowser, den Sie verwenden, um die Einstellung vorzunehmen, und funktioniert nur dann ordnungsgemäß, wenn Ihr Browser Browser-Cookies von Drittanbietern akzeptiert. Wenn Sie Cookies löschen oder den Browser, Computer oder das Betriebssystem wechseln, müssen Sie die Einstellung erneut vornehmen.

Zielgerichtete oder Werbe-Cookies

Einige der Drittanbieter, die zielgerichtete oder Werbe-Cookies nutzen, sind Mitglied der NAI (Network Advertising Initiative). Zielgerichtete Werbung, die von Werbenetzwerken eines NAI-Mitglieds bereitgestellt wird, kann über folgende Website deaktiviert werden: http://optout.networkadvertising.org.

Zudem gibt es branchenweit freiwillige Programme, um Benutzern Auswahlmöglichkeiten bezüglich der Anzeige interessenbezogener Werbung von teilnehmenden Unternehmen zu bieten.

Diese Tools verwenden möglicherweise Cookies, um Ihre Einstellungen aufzuzeichnen und umzusetzen. Das bedeutet, wenn Sie Cookies deaktivieren oder löschen, müssen Sie den Deaktivierungsprozess möglicherweise erneut durchlaufen. Wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass keine Drittanbieter-Cookies akzeptiert werden, wird Ihre Einstellung möglicherweise nicht gespeichert. Die Auswirkung einer Deaktivierung wird auf der jeweiligen Seite erläutert.

Browser-Cookies

Möglicherweise bietet Ihr Internetbrowser Ihnen die Möglichkeit, auszuwählen, ob die Nutzung von Browser-Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden soll. Die meisten Internetbrowser akzeptieren Browser-Cookies standardmäßig. Weitere Informationen zu verfügbaren Steuermöglichkeiten finden Sie in den Browser- oder Geräteeinstellungen. Beacons werden üblicherweise in Verbindung mit Browser-Cookies verwendet. Wenn Sie die Verwendung von Browser-Cookies über Ihre Browser-Einstellungen löschen oder ablehnen, funktionieren Beacons möglicherweise nicht richtig. Bitte beachten Sie, dass die Onlinedienste durch Entfernung oder Deaktivierung aller Cookies möglicherweise nicht wie vorgesehen funktionieren.

Für Cookies in E-Mails und sonstiger Kommunikation können Sie die Verwendung einschränken, indem Sie in Ihrem E-Mail-Client einstellen, dass HTML-E-Mails als reiner Text angezeigt werden sollen. Weitere Informationen erhalten Sie im Hilfebereich Ihres E-Mail-Clients.

Flash-Cookies

Flash-Cookies unterscheiden sich von Browser-Cookies. Das Entfernen oder Ablehnen von Browser-Cookies über eine Browser-Einstellung wirkt sich nicht unbedingt auf Flash-Cookies aus. Weitere Informationen zur Verwaltung von Flash-Cookies erhalten Sie im Einstellungs-Manager für den Adobe Flash Player oder auf der Adobe-Website. Wenn Sie Flash-Cookies deaktivieren, können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Onlinedienste nutzen.

Lokale Speicherung/HTML5

Möglicherweise können Sie die lokale Speicherung (HTML5) über Ihre Browser-Einstellungen blockieren oder löschen. Ohne HTML5 können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Onlinedienste nutzen.

Do Not Track

John Deere ergreift derzeit keine Maßnahmen, um auf „Do Not Track“-Signale zu reagieren, da bisher kein einheitlicher technologischer Standard entwickelt wurde.


Definitionen

Browser- oder HTTP-Cookies

Browser-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die Websites bei einem Besuch an Ihr Gerät senden, um Ihren Browser eindeutig zu identifizieren oder Informationen oder Einstellungen in Ihrem Browser zu speichern. Cookies übermitteln Informationen an John Deere oder Drittanbieter und helfen uns, die Onlinedienste bereitzustellen, eine individuelle Kundenerfahrung zu schaffen und die Nutzung der Onlinedienste zu analysieren. Zudem ermöglichen Sie es John Deere, bestimmte Arten von Betrug aufzudecken (unter anderem). Es gibt unterschiedliche Arten von Browser-Cookies:

  • Erstanbieter-Cookies sind Cookies, die von der besuchten Website oder Domäne platziert werden (z. B. John Deere). Dies können Sitzungs- oder permanente Cookies sein.
  • Drittanbieter-Cookies sind Cookies, die von einer anderen als der aktuell besuchten Website oder Domäne platziert werden. Dies können Sitzungs- oder permanente Cookies sein.
  • Sitzungs-Cookies sind Cookies, die ablaufen, sobald Sie den Browser schließen (in einigen Fällen, wie beim mobilen Surfen, kann jedoch eine geringfügige Verzögerung vor dem Ablauf auftreten). Dies können Erstanbieter- oder Drittanbieter-Cookies sein.
  • Permanente Cookies sind Cookies, die für den im Cookie angegebenen Zeitraum auf dem Gerät des Benutzers verbleiben. Dies können Erstanbieter- oder Drittanbieter-Cookies sein.

Web Beacons

Web Beacons (auch „transparente GIFs“ oder „Pixel“ genannt) sind kleine Grafiken oder Codezeilen, die in den Onlinediensten oder in E-Mails platziert werden und eine eindeutige Kennung enthalten, mit deren Hilfe wir (und/oder Drittanbieter) einzelne Besuche eines Benutzers ermitteln und feststellen können, ob Sie bestimmte Aktionen durchgeführt haben. Wenn Sie diese Seiten besuchen oder eine unserer E-Mails öffnen oder anklicken, erzeugen diese Technologien eine Benachrichtigung über diese Aktion. Diese Tools werden häufig in Verbindung mit HTTP-Cookies verwendet und üblicherweise eingesetzt, um die Reaktion auf Kommunikation zu ermitteln und Onlinedienste und Werbeaktionen zu verbessern.

Lokal freigegebene Objekte und lokale Speicherung

Weitere Technologien wie lokal freigegebene Objekte (z. B. Flash-Cookies) und lokale Speicherung (z. B. lokale Speicherung und Caching über das Gerät oder HTML5) ermöglichen es John Deere (und/oder Drittanbietern), die Onlineerfahrung durch Speicherung und Abruf von Daten auf einem Gerät zu personalisieren und zu verbessern. Flash-Cookies verwenden eine Technologie, die Einstellungen, Präferenzen und Nutzung ähnlich speichert wie Browser-Cookies. Die gespeicherten Informationen werden allerdings über eine andere Schnittstelle als die Browser-Schnittstelle verwaltet. HTML5 nutzt den lokalen Speicher des Geräts, das auf die Onlinedienste zugreift. Die Onlinedienste können Informationen im lokalen Speicher ablegen und bei Bedarf auslesen.

Eingebettetes Skript

Ein eingebettetes Skript ist Programmiercode zur Erfassung von Informationen über Ihre Interaktionen mit den Onlinediensten, z. B. angeklickte Links. Der Code wird temporär über John Deere oder einen Drittanbieter auf Ihr Gerät heruntergeladen und ist nur aktiv, solange Sie mit den Onlinediensten verbunden sind.

ETag

Ein ETag ist eine intransparente Kennung, die einer bestimmten Version einer Ressource, die unter einer URL gefunden wird, von einem Webserver zugeordnet wird. Wenn sich die Ressource unter dieser URL ändert, wird einer neuer, anderer ETag zugewiesen. ETags sind eine Art Kennung.